Integrieren & Automatisieren

Mehr Produktivität mit vjoon Modulen

vjoon K4 kann über die Web Services API modifiziert und erweitert werden. Diese bietet einen flexiblen und umfassenden Zugriff auf den Applikationsserver und die vjoon K4-Geschäftslogik, wodurch das System einfach mit anderen Systemen integriert werden kann. Profitieren Sie von den erstaunlichen Möglichkeiten zur Integration und Automatisierung mit K4.

Unsere Publishing-Plattform ermöglicht auch vordefinierte Automatisierungen, wie z.B. Import und Export, automatisierte PDF-Ausgabe, Umkonfigurieren von Seitenformaten für digitale Ausgaben, automatisierter Upload von Inhalten oder die Ausführung eigener Skripte, die als automatisierte Aufgabe auf dem Adobe InDesign Server laufen.

vjoon bietet bereits diverse maßgeschneiderte und gewartete Module für die Integration verschiedener branchenführender Lösungen.

Content für WordPress erstellen

Content-Storys können mit WordPress auf Knopfdruck oder über automatisierte Aufgaben im Workflow veröffentlicht werden. Bilder, Videos oder Social-Media-Posts, die in der Story enthalten sind, werden ebenfalls übertragen und erscheinen im Text an der gleichen Position wie im Content Editor. Je nach Konfiguration kann eine Content-Story exklusiv für K4 zur Bearbeitung reserviert werden, wobei WordPress als Headless-CMS genutzt wird.

Während der Erstellung der Content-Story kann der K4-Anwender anhand einer von WordPress gerenderten Vorschau überprüfen, wie die Story in WordPress aussehen wird. Die K4-Integration mit WordPress wird über ein gewartetes WordPress-Plug-in angeboten, so dass vjoon das Plug-in unabhängig von K4 pflegen und aktualisieren kann.

Highlights der K4 Integration mit WordPress

  • Automatisierter Export von Content Storys für WordPress
  • Wählen Sie den Export als WordPress Post, Page oder Custom Post Type
  • Nehmen Sie weitere Bearbeitungen mit dem Classic Editor oder Gutenberg vor
  • Verwenden Sie K4 für die Bearbeitung und WordPress als Headless CMS
  • Erhalten Sie eine echte Vorschau, die von WordPress gerendert wird
  • Profitieren Sie von Wartung und agilen Updates, unabhängig von K4

Content importieren. Automatisiert.

K4 Drop Folders automatisiert den Import von Dateien in vjoon K4 durch das Scannen eines oder mehrerer Hotfolder, um Drittsysteme zu integrieren, ohne die vjoon-API zu nutzen. Dieses Modul vereinfacht den Import von Artikeln, z. B. aus einem Web-CMS oder Word-Dokumenten, erheblich.

Diese einfache und effiziente Art der Anbindung eines Web-CMS an vjoon K4 bietet Anwendern einige sehr komfortable Möglichkeiten. Sie können Artikel, die in Programmen wie WordPress oder Drupal verfasst wurden, automatisch nach vjoon K4 portieren, Stile nach Belieben hinzufügen und Inhalte so schneller bearbeiten.

Highlights von K4 Drop Folders

  • Automatisierter Import von Artikeln, Adobe InDesign-Dokumenten, Bildern, Microsoft Excel-Dateien oder beliebigen anderen Dateien über Hot-Folder.
  • Erstellen Sie beliebig viele dedizierte Hot-Folder, um Dateien aus verschiedenen externen Systemen (z. B. DAM, Ad Management) zu beziehen.
  • Konvertieren Sie textbasierte Dateiformate wie .doc, .docx und .txt während des Uploads on the fly in HTML oder ICML.
  • Nutzen Sie integrierte anpassbare Wrapper, um z.B. Web-CMS-Inhalte für Print-Workflows automatisch zu strukturieren und zu formatieren.
  • Importieren Sie Dateien mit oder ohne Start eines Workflows. Wenn Sie den Workflow eines Objekts nicht starten, können Sie es an eine bestehende K4 Collection anhängen.
  • Importieren Sie als Datei und Jobticket, nur als Jobticket oder nur als Datei.
  • Fügen Sie XMP-Metadaten-Informationen zu jedem der Jobtickets für Ordner oder Dateien hinzu.
  • Verwenden Sie K4 Drop Folders, um Ihren gesamten Bild-Workflow zu automatisieren.

Mobile-Content für Twixl Publisher

Wenn Sie mit vjoon K4 hochwertige Inhalte für Tablets oder Smartphones produzieren, profitieren Sie von einer professionellen, hoch automatisierten Systemumgebung. Ihr agiles Team arbeitet prozessorientiert zusammen, jeder Inhalt wird zentral verwaltet und auf Knopfdruck auf jedes mobile Gerät publiziert. vjoon K4 bietet die Möglichkeit zur Integration mit Twixl Publisher.

Highlights der K4 Integration mit Twixl

  • Arbeiten Sie effizient zusammen, indem Sie mehrere Teammitglieder (z. B. Projektmanager, Redakteure, Designer, Videospezialisten) einbinden und von der parallelen Arbeit am selben Artikel profitieren.
  • Verwalten Sie Ihren gesamten Rich-Content in einem professionellen System.
  • Senden Sie alle Inhalte inklusive Metadaten auf Knopfdruck vollautomatisch und im Hintergrund an die Distributionsplattform.
  • Aktualisieren Sie Artikel sofort, um aktuelle Nachrichten zu veröffentlichen.
  • Profitieren Sie von einer professionellen Schriftverwaltung durch die optionale Integration mit dem Extensis Universal Type Server (UTS).

Leichter XML-Export

Mit dem K4 XML Exporter können beliebige Daten aus dem Inhalt der vjoon K4 Datenbank exportiert werden. Das Ergebnis kann auf einem Sharepoint gespeichert, per Mail verschickt oder per FTP auf einen entfernten Server übertragen werden. Sogar eigene Service-Tools können nach dem Export gestartet werden, um die Daten weiter zu verarbeiten.

Der Exportprozess kann über eine automatisierte Aufgabe als Teil der vjoon K4-Server-Architektur automatisch durch den Workflow oder manuell durch einen Benutzer ausgelöst werden. Darüber hinaus steht dieses Modul als externe Java-Anwendung zur Verfügung, die einen Export mit Abfragemodus, ausgeführt über das Terminal, ermöglicht.

Highlights von K4 XML Exporter

  • Automatisierter Export von Inhalten für WordPress, drupal oder andere Web-CMS sowie für Archivsysteme.
  • Medienunabhängiger Export von Daten über XML.
  • Extrahieren von Metadaten-Informationen oder getaggten Artikeln.
  • XSLT-Transformation mit eingebauter Saxon-Engine oder einer anderen XSLT-Engine.
  • Kopieren, Mailen oder FTP des Ergebnisses an ein gewünschtes Ziel.
  • Wahlweise als manuelle oder vollautomatische Aufgaben konfigurierbar.
  • Auch als externe Anwendung verfügbar, die von einem Scheduler verwaltet wird.
Easy XML export
K4 integration with seven

DAM-Integration

Die wohl intelligenteste Verbindung zwischen einem DAM und einem Publishing-System. Durch diese tiefe Integration zwischen seven und K4 profitieren Anwender sofort von den typischen Funktionen eines Publishing-Systems mit dem zusätzlichen Vorteil eines voll integrierten Digital Asset Management Systems.

Assets können direkt per Drag & Drop platziert werden und alle Assets inklusive ihrer Metadaten können in der Produktion mit K4 verwendet werden. Das Besondere an dieser Integration ist, dass der erstellte Link eine URL ist, die das Asset direkt mit vjoon seven verlinkt.

K4 integration with axaio

Effiziente Print-Jobs

Die optionale Integration mit MadeToPrint automatisiert Druckaufträge, erzeugt PDF-, Postscript- oder EPS-Dateien. Sie ermöglicht eine manuelle oder aufgabengesteuerte vollautomatische Ausgabe von Layouts und Artikeln aus vjoon K4. Dieses Modul beschleunigt Ihren gesamten Ausgabeprozess und macht ihn deutlich effizienter.

Sie können vorkonfigurierte Namenskonventionen nutzen, die automatisierten Aufgaben manuell oder vollautomatisch innerhalb des Workflows starten und Druckaufträge über die Adobe InDesign-Desktop-Anwendung oder den InDesign Server ausführen.

K4 XTD

Drittsysteme beauftragen

K4 XTD (External Task Dispatcher) erzielt eine enorme Zeitersparnis, indem es Drittanbieter wie Translation-Memory-Systeme oder Bildverarbeitungs-Tools beauftragt, Texte oder Bilder im Hintergrund zu bearbeiten, vollautomatisch und parallel zum redaktionellen Workflow.

Wird eine neue Dateiversion von einem Drittsystem zurückgeliefert, wird diese als neue Version des Objekts in vjoon K4 gespeichert, inklusive aller Änderungen der Metadaten-Informationen.

Font-Management

Die richtigen Schriftarten sind entscheidend für die korrekte Darstellung von Dokumenten; die falschen Schriftarten können ein Design ruinieren. Qualität ist für Unternehmen und Verlage ein zentrales Thema, Zeit und Kosten spielen dabei eine ebenso große Rolle.

Wenn ein Layout in vjoon K4 geöffnet wird, wird die InDesign-Datei nach FontSense-Informationen gescannt. Ist der InDesign-Server in Betrieb, werden genau diese Schriften über Extensis Font Link automatisch im Universal Type Server ausgewählt. Eine Warnung wird ausgegeben, wenn die Verwendung von Schriften die Lizenzierung überschreitet.

Directory-Services

vjoon K4 unterstützt das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP) , um den Zugriff auf Informationen zu realisieren, die von Verzeichnisdiensten verwaltet werden. Diese Informationen werden für die Verwaltung von Benutzerkonten in vjoon K4 verwendet und können optional für die Benutzerauthentifizierung genutzt werden.

Sie können die Einstellungen zentral in Ihrem K4 Server Admin verwalten und den gewünschten Publikationen als Voreinstellung zuweisen - oder Sie konfigurieren die gewünschten Einstellungen für jede Publikation einzeln.

vjoon.de Cookie-Einstellung

Legen Sie selbst fest, mit welcher Cookie-Einstellung Sie einverstanden sind. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, diese Einstellung zu ändern und aus den Benutzerstatistiken auszusteigen. Dies kann allerdings dazu führen, dass bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Erfahren Sie mehr über den Zweck der Verwendung von Cookies und die Möglichkeit, Einstellungen zu ändern in unserer Datenschutzerklärung.

Wählen Sie Ihre Cookie-Einstellung

Notwendig
Komfort
Session Cookies
Speichern Ihrer Cookie-Einstellung
Speichern der Einstellung für die Social-Media-Plugins
Anonymisierung der Statistikdaten